Publikationen der DGC

Die DGC publiziert intensiv seit ihrer Gründung im Jahr 1949. Die von 1950 bis 1998 regelmäßig erschienenen Jahrbücher des Technisch-Wissenschaftlichen Fachkreises bildeten den Beginn der Publikationen der DGC, die aktuelle Forschungsergebnisse von Hochschulinstituten und der Uhrenindustrie enthielten. Der 1960 gegründete „Freundeskreis alter Uhren“ ergänzte die technisch wissenschaftliche Richtung der DGC mit der Reihe „Schriften der Freunde alter Uhren„, deren erstes Heft ebenfalls bereits im Gründungsjahr 1960 erschien. Hier stehen u.a. Berichte über historische Uhren, Biographisches zu Uhrmachern oder Restaurierungsfragen  im Vordergrund. Im Jahr 1999 wurden beide Veröffentlichungen zusammengefasst und seither als Jahresschrift der DGC herausgegeben.

Seit 1972 versendet die DGC vierteljährlich an alle Mitglieder „DGC-Mitteilungen“, die neben Informationen aus der Gesellschaft interessante Fachartikel sowie Buchbesprechungen enthalten.

Nach Digitalisierung und hochwertiger Aufbereitung seltener und wertvoller Uhrenliteratur bietet die DGC-Bibliothek ferner eine große Auswahl an Editionen von Uhrenzeitschriften, Uhrenbüchern oder Katalogen von Uhrenfirmen gegen einen geringen Kostenbeitrag an.

Das Wissen aus dieser langjährigen Publikationstätigkeit stellt zusammen mit der Expertise unserer Mitglieder und dem Bestand unserer Bibliothek die Basis für die Arbeit der DGC dar.

Jahresschriften ab 1999

Mehr erfahren

Jahresschriften 1960-1998

Schriften der
Mehr erfahren

Technische Jahrbücher

Technisches Jahrbuch der DGC
Mehr erfahren

Facsimile Editionen

Mehr erfahren

Uhrenlexikon

Lexikon der deutschen Uhrenindustrie
Mehr erfahren